Ev. - luth. Kirchengemeinde Martfeld

Aufgaben

Der Kirchenvorstand ist das von der Gemeinde gewählte Leitungsgremium der Kirche vor Ort. Alle sechs Jahre wird er von den Gemeindemitgliedern neu gewählt. Alle Gemeindemitglieder, die das 18. Lebensjahr vollendet haben können sich zu Kirchenvorstehen wählen lassen. Wählbar ist, wer von mindestens 10 Gemeindegliedern vorgeschlagen wurde. Kandidaten sind herzlich willkommen. 

In unserer Gemeinde ist regelmäßig der Gemeindebeirat mit der ordentlichen Durchführung der Wahlen betraut.

Der Kirchenvorstand nimmt gemeinsam mit dem Pfarramt die Leitungsaufgaben der Kirchengemeinde wahr. Diese teilen sich in grob in zwei Bereiche.

Zum einen Verwaltungsaufgaben für Gebäude und Ländereien, Finanzen, Personal, Öffentlichkeitsarbeit, Betriebsstätten (z.B. Friedhof) und Gemeindeglieder.

Zum anderen Gestaltungsaufgaben für Gottesdienste, Feste und Feiern, Gruppen und Kreise, Einbindung in kommunale Strukturen und Konfirmandenarbeit. So ist der Kirchenvorstand gemeinsam mit dem Pfarramt auch für die geistliche Leitung der Gemeinde verantwortlich.


Mitglieder

Zur Zeit sind es:

Ingrid Wigger (Vors.)

Heinz-Dieter Freese (2. Vors.)

Annette Fleckenstein,

Karl-Heinz Hespenheide,

Michael Krzikalla

Christiane Wolters und

Krimhild Wulf


Im März 2018 werden die nächsten Kirchenvorstandswahlen stattfinden.